WILLKOMMEN AN UNSEREM STANDORT


Als einer der größten industriellen Arbeitgeber der Region entwickeln, produzieren und vertreiben rund 2.000 unserer Mitarbeiter jährlich etwa 90.000 Tonnen Flüssiglacke und Beschichtungen für die Automobilindustrie und für industrielle Anwendungen. Dabei legen wir viel Wert auf Sicherheit und Umweltschutz.
Als Nachbar haben wir immer ein offenes Ohr für unsere Mitbürger und nehmen aktiv am Gemeinschaftsleben teil.

 

AKTUELLES


+++++++++++

+++++++++++

Axalta Mitarbeiter spenden für die „Aktion Kindertal“ und den Hospizdienst „Pusteblume“

Wuppertal, 18. Mai 2018 – Die Mitarbeiter von Axalta Coating Systems in Wuppertal, einem weltweit führenden Anbieter von Flüssig- und Pulverlacken, erhielten für ihre hervorragende Sicherheitsleistung eine Prämie als persönliche Auszeichnung. Viele Mitarbeiter haben Ihre Prämie, die dann von Axalta aufgestockt wurde, gespendet. Insgesamt 23.000 Euro kamen zusammen.
Die Empfänger sind in diesem Jahr die „Aktion Kindertal" (11.000 Euro) und der Hospizdienst „Die Pusteblume“ (12.000 Euro). Kindertal unterstützt Kinder und Jugendliche in finanziellen Notlagen. Der Hospizdienst “Die Pusteblume” engagiert sich in der Hospizarbeit mit Kindern und Erwachsenen.

„Ich freue mich sehr, dass auch in diesem Jahr wieder eine so stattliche Summe an Spendengeldern zusammengekommen ist. Die hohe Bereitschaft, ihre persönliche Prämie zu spenden, unterstreicht das Engagement der Mitarbeiter für Wuppertal und seine sozialen Initiativen“

, so Werkleiter Dr. Philipp Kohn.
Weitere Informationen finden Sie hier:

> http://hospizdienst-wuppertal.de        > https://www.kindertal.de

Axalta unterstützt Bergische Universität Wuppertal mit neuen Sitzmöbeln

Neue Sitzmöbel und eine individuelle Wandgestaltung schmücken seit dieser Woche den Ersatzneubau V/W auf dem Campus Grifflenberg der bergischen Universität Wuppertal. Die neu gestalteten Lern- und Pausenflächen sind auf allen Etagen des Gebäudes zu finden und sollen die Aufenthaltsqualität erhöhen.

Zusammen mit Axalta haben neun Unternehmen, die mit den im Neubau ansässigen Lehrstühlen der Fächer Chemie, Biologie, Maschinenbau und Sicherheitstechnik kooperieren, die Patenschaft für je eine Sitzgruppe übernommen. Die Wandgestaltung wurde von Studierenden des Fachgebiets Farbtechnik/Raumgestaltung/Oberflächentechnik konzipiert und anschließend in Eigenregie umgesetzt – im gesamten Gebäude wurden natur- und ingenieurwissenschaftliche Zitate an den Wänden angebracht.

Im Rahmen einer offiziellen Einweihung dankte Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl, Prorektorin für Planung Finanzen und Transfer an der Bergischen Universität, den anwesenden Förderern, darunter Axalta Coating Systems, die Bayer AG, die Bruker Daltonik GmbH, die Carl Zeiss SMT GmbH, die Berger Gruppe, iGen Trax, die K.A. Schmersal GmbH & Co. KG, die MasCom Technologies GmbH sowie die Wuppertaler Stadtwerke. Bei einem anschließenden Rundgang durch das Gebäude erhielten die Unternehmensvertreterinnen und -vertreter zum Dank je eine Edelstahlplakette, die im Nachgang an den geförderten Möbeln montiert werden.

Mehr dazu unter www.presse.uni-wuppertal.de


Wuppertal News