dcsimg

Axalta is not resposible for content you are about to view

Schutz vor Marderbissen

Sie sind klein, haben spitze Zähne: Wenn sich ungebetener Besuch im Motorraum einrichtet, kann das für den Autofahrer teure Folgen haben. Ihre IDENTICA Werkstatt weiß, was nun zu tun ist.    

Pfotenspuren auf der Motorhaube sind meist ein erstes Indiz dafür, dass es Eindringlinge im Motorraum gegeben hat. Spätestens jetzt lohnt sich ein Blick ins Fahrzeuginnere: Futterkrümel, Haarreste und Bisspuren an Gummidichtungen entlarven den ungebetenen Gast. Nun heißt es: Schnell in Ihre IDENTICA Werkstatt! Dort untersucht der Fachmann das Auto zunächst auf alle Schäden und sorgt für deren fachgerechte Reparatur.

Teure Folgeschäden vermeiden

Denn selbst kleine Blessuren, wie durchgebissene Kühlwasserschläuche, angeknabberte Zündkabel oder zerfetzte Gummidichtungen können für den Autofahrer zum teuren Ärgernis werden und seine Sicherheit gefährden, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt werden.

Erneutem Besuch vorbeugen

Anschließend heißt es: Präventionsmaßnahmen ergreifen, um einem weiteren Besuch der Übeltäter vorzubeugen. Zunächst entfernen die IDENTICA Profis mit einer gründlichen Motorwäsche jegliche Duftstoffe, die Eindringlinge anlocken könnten. Danach beraten die IDENTICA Mitarbeiter Sie detailliert über die verschiedenen Möglichkeiten, das Fahrzeug vor einem weiteren Marderangriff zu schützen: Als effektiv gelten beispielsweise Systeme, die den Motorraum komplett abschotten und Öffnungen und Löcher vor Eindringlingen verschließen. 

Detaillierte Beratung in Ihrer IDENTICA Werkstatt

Der ADAC empfiehlt Elektroschocks, die wie bei einem Weidezaun leichte Stromstöße verteilen und so Marder abschrecken sollen. Zum Einbau dieser Systeme berät Sie Ihre IDENTICA Werkstatt gern – damit ungebetener Marderbesuch am Auto endlich der Vergangenheit angehört.