Axalta erweitert sein Energy Solutions Produktportfolio um das Tränkharz Voltatex 4224


Basel, Schweiz – 18. Dezember 2018 – Axalta, ein führender, weltweiter Anbieter von Flüssig- und Pulverlacken, fügt Voltatex® 4224 zu seinem Energy Solutions Portfolio hinzu. Das neue, emissionsarme Tränkharz ermöglicht die Entwicklung kleinerer und effizienterer Elektromotoren sowie eine beträchtliche Senkung der Betriebstemperaturen bei Standardmotoren. Außerdem wird Voltatex 4224 aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt.

Im Vergleich zu den meisten herkömmlichen Tränkharzen besitzt Voltatex 4224 mit von 0,5 bis 0,9 W/mK eine mehr als doppelt so hohe Wärmeleitfähigkeit. Es ist in drei unterschiedlichen Viskositätseinstellungen erhältlich – niedrig, mittel und hoch – und kann mithilfe der üblichen Tränktechniken, wie Träufeln, Tauchen und Tauchrollieren, verarbeitet werden. Voltatex 4224 ist frei von Styrol und Vinyltoluol, wodurch Emissionen auf ein Minimum reduziert werden. Dies führt zu einer besseren Arbeitsumgebung sowie zu einer Verringerung der Entflammbarkeit und Emissionsexposition.

Dr. Christoph Lomoschitz, Global Product Manager bei Axalta für den Geschäftsbereich Energy Solutions, erklärt: „Aufgrund der zur Formulierung von Voltatex 4224 eingesetzten Technologie haben wir ein Tränkharz entwickelt, das die Wärmeübertragung von der Kupferwicklung auf den Blechkern verbessert. Daraus ergeben sich geringere thermische Belastungen für die einzelnen Bauteile des Motors, so dass Elektromotoren effizienter werden und kleiner konstruiert werden können. Dies wiederum führt zu einem niedrigeren Verbrauch an metallischen Rohstoffen und steht so im Einklang mit Axaltas Nachhaltigkeitszielen.“

Weitere Informationen zu Voltatex 4224 sowie dem gesamten Energy Solutions Produktportfolio finden Sie unter electricalinsulation.com.

Über Axalta

Axalta ist ein weltweit führendes Unternehmen, das sich ausschließlich auf Lacke spezialisiert hat. Wir bieten unseren Kunden innovative, farbenfrohe, attraktive und nachhaltige Lösungen. Unsere Lacke beugen Korrosion vor, erhöhen die Produktivität und sorgen für eine längere Lebensdauer der lackierten Materialien. Und das für einen Anwendungsbereich, der von Pkws und Nutzfahrzeugen (Erst- und Reparaturlackierung) bis hin zu Elektromotoren, Gebäuden und Pipelines reicht. Mit mehr als 150 Jahren Erfahrung in der Lackindustrie setzen 14.000 Mitarbeiter von Axalta die Tradition fort, unseren 100.000 Kunden in 130 Ländern täglich einen ständig verbesserten Service zu bieten. Wir stehen für exzellente Lacke, Anwendungssysteme und Technologien. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.axalta.de oder folgen Sie uns auf Twitter unter @Axalta und auf LinkedIn.