Kontakt


Axalta Coating Systems GmbH
Uferstrasse 90
4057 Basel
Schweiz

DA Public Relations Ltd
Cener Dogan

Axalta ernennt Robert Bryant zum Chief Executive Officer

Ernennung Sean Lannons zum Chief Financial Officer


Philadelphia, Pennsylvania, USA – 18. Dezember 2018 – Axalta Coating Systems Ltd. (NYSE: AXTA) informiert, dass der Aufsichtsrat Robert Bryant mit sofortiger Wirkung zum ständigen Chief Executive Officer (CEO) ernannt hat. Er war seit Oktober 2018 als Interim CEO tätig. Außerdem ist Robert Bryant nun auch Mitglied im Aufsichtsrat.

„In den letzten zwei Monaten übernahm Robert Bryant nahtlos die Rolle des Interim CEO und führte das Unternehmen in einem herausfordernden Marktumfeld“, so Charlie Shaver, Axaltas Chairman des Aufsichtsrats. „Da ich in den letzten sechs Jahren sehr eng mit ihm zusammengearbeitet habe, bin ich sicher, dass Robert Bryant Axalta als ständiger CEO effizient leiten wird. Der Aufsichtsrat und ich freuen uns, dass Axalta auf dem bisherigen Erfolg aufbaut und unter Robert Bryants Führung kontinuierlich weiterwachsen wird.“

Robert Bryant fügt hinzu: „Ich bedanke mich für das Vertrauen des Aufsichtsrats und freue mich, meine Arbeit an der Seite des hochqualifizierten Führungsteams und unserer engagierten Mitarbeiter fortsetzen zu können; mit dem Ziel Axaltas ausgezeichneten Ruf im Bereich Kundenservice und Innovation weiter auszubauen.“

Weiterhin gab das Unternehmen bekannt, dass Sean Lannon mit sofortiger Wirkung zum ständigen Chief Financial Officer (CFO) ernannt wurde. Er war seit Oktober 2018 als Vice President und Interim CFO tätig.

„Sean Lannons unternehmerische und finanzielle Kompetenzen, seine langjährige Erfahrung in leitenden Finanzfunktionen bei Axalta sowie sein umfangreiches Fachwissen in der Finanzberichterstattung machen ihn zu einer ausgezeichneten Besetzung als mein Nachfolger in der Funktion als Axaltas CFO“, bemerkte Robert Bryant abschließend. „Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Sean Lannon zu Axaltas Wachstum beizutragen und langfristig den Unternehmenswert weiter zu steigern.“

Über Robert Bryant

Seit Oktober 2018 war Robert Bryant (50) als Axaltas Interim Chief Executive Officer tätig. Vor seiner Ernennung zum Interim CEO bekleidete er seit 2013 die Positionen Executive Vice President und Chief Financial Officer bei Axalta. Zuvor war Robert Bryant als Chief Financial Officer und Senior Vice President bei Roll Global LLC tätig. Vor seinem Eintritt bei Roll Global 2007 war er Executive Vice President für Strategie, Neugeschäftsentwicklung und Informationstechnologie bei Grupo Industrial Saltillo, S.A.B. de C.V. Robert Bryant schloss sein Wirtschaftsstudium (Bachelor of Arts) mit summa cum laude und als Mitglied der US-amerikanischen akademischen Ehrengesellschaft Phi Beta Kappa an der University of Florida, USA, ab und erhielt den Master of Business Administration (MBA) an der Harvard Business School, USA.

Über Sean Lannon

Seit Oktober 2018 war Sean Lannon (40) als Vice President und Interim CFO für Axalta tätig. Zuvor übte er seit 2016 die Funktion Vice President für die Bereiche Corporate Finance und Global Controller bei Axalta aus. Bis zu dieser Beförderung war Sean Lannon seit 2013 Vice President und Global Controller. Davor war er als Vice President für den Bereich Global Controller bei Trinseo tätig. Vor Sean Lannons Eintritt bei Trinseo 2011 war er Senior Manager im Bereich Finanzberichterstattung bei Endo Pharmaceuticals. Er begann seine Karriere bei PricewaterhouseCoopers. Dort war er mehr als neun Jahre im Bereich Wirtschaftsprüfung tätig. Sean Lannon schloss sein Studium im Bereich Rechnungs- und Finanzwesen an der Philadelphia University, USA, ab (Bachelor of Arts). Er ist ein Certified Public Accountant (US-amerikanischer Wirtschaftsprüfer).

Über Axalta

Axalta ist ein weltweit führendes Unternehmen, das sich ausschließlich auf Lacke spezialisiert hat. Wir bieten unseren Kunden innovative, farbenfrohe, attraktive und nachhaltige Lösungen. Unsere Lacke beugen Korrosion vor, erhöhen die Produktivität und sorgen für eine längere Lebensdauer der lackierten Materialien. Und das für einen Anwendungsbereich, der von Pkws und Nutzfahrzeugen (Erst- und Reparaturlackierung) bis hin zu Elektromotoren, Gebäuden und Pipelines reicht. Mit mehr als 150 Jahren Erfahrung in der Lackindustrie setzen 14.000 Mitarbeiter von Axalta die Tradition fort, unseren 100.000 Kunden in 130 Ländern täglich einen ständig verbesserten Service zu bieten. Wir stehen für exzellente Lacke, Anwendungssysteme und Technologien. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.axalta.at oder folgen Sie uns auf Twitter unter @Axalta und auf LinkedIn.

 

Hinweis betreffend zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung kann gewisse zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich Axalta enthalten. Alle derart gerichteten Aussagen basieren auf den Erwartungen der Unternehmensleitung sowie auf Schätzungen und Annahmen der Unternehmensleitung, die, obwohl sie sie als angemessen erachten, von Natur aus ungewiss sind. Diese Aussagen sind mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Dazu gehören unter anderem wirtschaftliche, wettbewerbsrechtliche, staatliche und technische Faktoren, die sich der Kontrolle Axaltas entziehen sowie Risiken und Unsicherheiten verbunden mit dem Führungswechsel bei Axalta, der dazu führen könnte, dass die Geschäfte, die Branche, die Strategie, die Finanzierungstätigkeiten und die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von diesen Aussagen abweichen. Weitere Informationen über potenzielle Faktoren, die sich auf die Unternehmensleistung und auf Finanzergebnisse des Unternehmens auswirken könnten, sind in den Abschnitten „Risk Factors“ (Risikofaktoren) und „Management‘s Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations“ (Darstellung und Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage) des aktuellen Jahresberichts gemäß Form 10-K (Jahresbericht in standardisierter Form gemäß den Vorgaben der SEC) sowie in anderen, bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Dokumenten einzusehen. Axalta ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe zu aktualisieren oder zu revidieren.